Zum Inhalt springen Zur Menü-Navigation springen

–25%* auf alle nicht reduzierten Artikel: in allen Stores (8.-10.12.) & im Online Shop mit Gutschein-Code ADVENT-25 (7.-11.12.)

Jetzt shoppen
Zurück
x Schließen
Longboards

Immer mehr Menschen beschließen, sich ein Longboard zu kaufen und den Spaß am Board für sich zu entdecken. Als perfekte Kombination von Skateboard und Surfbrett, sorgt es für ein unglaubliches Freiheitsgefühl am Asphalt. Wenn auch du ein leidenschaftlicher Skater bist und dir überlegst, ein Longboard zu kaufen, dann sieh’ dich doch mal im Hervis Online Shop um! Finde neben Scooter und Inline Skates unsere Longboards von Marken wie Roces und Powerslide. Bestelle am Besten gleich jetzt online direkt zu dir nach Hause oder in deine Wunschfiliale!

Kategorien
Alle Produkte
Filter
Bitte wählen
x Schließen
Aktion  
Alle Filter löschen x
 
Online bestellbar
 
Reservierbar für Abholung
Verfügbarkeit
Reservierbar für Abholung
 
 
Imperio II Dropthrough
Powerslide Imperio II Dropthrough
-31%
Powerslide Imperio II Dropthrough
Longboard
€ 129,99
statt € 189,99*
0
Brooklyn Stepz
Area Brooklyn Stepz
-35%
Area Brooklyn Stepz
Longboard
€ 89,99
statt € 139,99*
0
Playlife Longboard Freeride gelb
-45%
Playlife Longboard Freeride gelb
Longboard
€ 59,99
statt € 109,99*
0
Area Star Flyer
-33%
Area Star Flyer
Longboard
€ 99,99
statt € 149,99*
0

Longboards von Hervis - Die coole Alternative zu Skateboards abseits des Mainstreams

Der Skater-Lifestyle ist wieder in! Was vor allem in den 90er Jahren einen regelrechten Boom unter Jugendlichen darstellte, scheint auch heutzutage wieder im Trend zu liegen. Allerdings mit einer leichten Abänderung. Während in den 90ern hauptsächlich kürzere Skateboards gesehen wurden, mit denen anspruchsvolle Tricks auf der Straße oder in Skateparks gemacht wurden, erfreuen sich heute die längeren Boards, sogenannte Longboards, großer Beliebtheit.

Ursprünglich war das Longboard der Vorgänger des kürzeren Skateboards, von dem es eine Zeit lang verdrängt wurde. In der Regel ist ein Longboard zwischen 90 und 150 Zentimeter lang, kann aber auch in noch längerer Form erscheinen. Die Form des Longboards erinnert übrigens nicht ohne Grund an die eines Surfbretts. Denn die Idee dieses langen Boards kam ursprünglich von Surfern, die Rollen an ihren Surfbrettern montierten. Ein weiterer Unterschied zum Skateboard ist, dass das Longboard größere Rollen aus weicherem Material besitzt, damit es Stöße besser absorbiert. Robuste Materialien, wie zum Beispiel kanadisches Ahorn, verhindern das Verdrehen und Durchbiegen des Boards, wodurch eine stabilere Fahrt möglich ist.
Aufgrund des Aufbaus eines Longboards sind abwechslungsreiche Fahrtechniken möglich. Die beliebtesten sind:
● Downhill
● Sliden
● Carven
● Dancing
● Cruisen
Das Longboard wird durch Gewichtsverlagerung in die Kurveninnenseite gelenkt. Mithilfe von Carves, Turns und Slides kann man dabei die Geschwindigkeit kontrollieren.
Bei Downhill geht es vor allem um Geschwindigkeiten, die oftmals über 100 km/h erreichen. Die Standfläche von Downhill-Longboards ist daher oft tiefer gelegt, um das Board während der Fahrt zu stabilisieren. Sliden ist genau das Gegenteil von Downhill, denn hierbei handelt es sich um eine spezielle Technik der Tempoverringerung und nicht um das Erreichen von Höchstgeschwindigkeiten. Diese Technik wird durch kontrolliertes Wegrutschen erreicht, weshalb die Achsengeometrie dieses Longboards modifiziert wird.
Beim Carven steht ebenso nicht die Geschwindigkeit im Vordergrund. Durch das Fahren von engen Kurven versucht man das Tempo zu kontrollieren, was durch spezielle Achsen und sehr griffige Rollen ermöglicht wird.
Dancing ist ganz seinem Namen entsprechend eine Art Tanz auf dem Longboard. Die Skater machen bestimmte Bewegungsabläufe, die eine Kombination aus laufenden und drehenden Bewegungen am Board sind. Aus diesem Grund sind Dancing-Longboards meist flacher und sehr lang. Cruisen wiederum bedeutet, dass die Skater einfach, also ohne hohe Geschwindigkeiten und aufwendige Tricks gemütlich mit ihren Longboards durch die Gegend fahren. Cruising Boards sind daher bis auf ihre Länge den Sakteboards vom Aussehen und Aufbau her am ähnlichsten. Longboards eignen sich aber nicht nur für Profis, die spezielle Fahrtechniken damit ausüben möchten. Durch ihre Stabilität und große Standfläche ist das Fahren darauf einfacher, als auf kürzeren Skateboards. Auffällige Designs und knallige Farben machen Longboards zu einem regelrechten Accessoire, das vor allem bei Jugendlichen am Schulweg oder in der Freizeit immer öfter gesehen wird und als praktisches und cooles Fortbewegungsmittel gilt.

Wenn du deinen Favoriten unter den Longboards bereits in unserem Sortiment entdeckt hast, bestelle bequem online zu dir nach Hause oder in eine Hervis Filiale in deiner Nähe. Dort kannst du das Board gleich ausprobieren. Falls du dir nicht ganz sicher bist, ob das Brett für deine Aktivitäten geeignet ist, kannst du dich gerne von unseren Experten beraten lassen und auch andere Longboards testen.