Zum Inhalt springen Zur Menü-Navigation springen
Die Geschichte von Hervis Wie alles begann
1972 Übernahme der Geschäfte des deutschen Modekaufmannes HERman VISser durch die Österreichische SPAR-Gruppe, Hervis entsteht.

 

1973 Zwei Filialen in Innsbruck und in Graz werden eröffnet, zunächst reine Modekaufhäuser. Erst als Hervis im Besitz der SPAR ist, werden Sportartikel in das Sortiment aufgenommen.

 

80er Jahre Verwirklichung des Sport-Fachmarkt-Konzepts durch die Kombination von Sport mit Sportmode und sportiver Freizeitmode. Hervis ist mit diesem Konzept der Pionier in der Branche.

 

1981 Österreichweit 15 Filialen mit einem Jahresumsatz von € 29 Mio. (ATS 400 Mio.).

 

1988 Erstmalige Überschreitung einer Umsatzhöhe von € 70 Mio. (ATS 1 Milliarde) mit mittlerweile 42 Filialen. In diesem Jahr gelingt auch der Sprung ins Ausland.

 

1999 Neue Betriebsform "Hervis Ski for Rent" wird eingeführt.

 

2001 61 Hervis Filialen (inkl. Skiverleih) in Österreich mit 1.134 Mitarbeitern. 7 Niederlassungen in Slowenien und 2 in Ungarn. Die Expansion im In- und Ausland geht weiter.

 

2002 Eröffnung der ersten Hervis Filiale in der Tschechischen Republik.

 

2004 Einführung des Hervis SportsClubs in Österreich.

 

2005 Erstmalige Überschreitung einer Umsatzhöhe von € 300 Mio.

 

2006 Eröffnung der 100. Hervis Filiale in Europa sowie Eröffnung der ersten Filiale in Kroatien.

 

2007 Eröffnung der ersten Filiale in Rumänien und Einführung des europaweiten Hervis Kundenclubs.

 

2009 Erste Verkaufserfolge im Internet mit dem Hervis Countdown.

 

2010 Der Hervis Countdown wird zum MegaCountdown ausgebaut. Damit startet Hervis seine
Online-Offensive.

 

2011 Hervis lässt sich in den Tourismus Hotspots Kitzbühel sowie St. Anton am Arlberg nieder.
Hervis startet mit Facebook durch und schafft es bereits bis Ende 2011 auf 80.000 Fans.

 

2012 Hervis feiert 40 Jahre Bestehen in Österreich.
Eröffnung der ersten Filiale in Deutschland (Garmisch-Partenkirchen).
Hervis Online Ski-Verleih www.hervisrent.at startet in 8 Filialen.

Im Mai 2012 Gründung einer großen Partnerschaft mit Group GoSport: STMI - Sports Trade Marketing International. Gemeinsames Umsatzvolumen ca. € 1,75 Mrd. - damit Nummer 3 im europäischen Sportfachhandel.

 

2013 Start Multichannel-Konzept Entwicklung und Umsetzung des Hervis Future Stores in The Mall Wien Mitte. Aufgrund des großen Erfolgs Ausweitung in 100 Filialen europaweit.

 

2014 Ausbau der Präsenz in Deutschland: Eröffnung in Nürnberg. Innovationen bei Shop-Konzepten: Hervis Express und Pop-Up Skiverleih starten. Innovationsführer mit der Multichannel-Strategie „more ways to shop“.

 

Gratis Store-Lieferung Gratis Store-Lieferung
Filial-Reservierung Filial-Reservierung
Ver­sand­kos­ten­freie Re­tou­re Ver­sand­kos­ten­freie Re­tou­re
SSL Ver­schlüs­sel­ung SSL Ver­schlüs­sel­ung
nach oben nach oben